Seniorentreffen 2015

| Es war wieder ein interessantes und unterhaltsames Treffen, das mit 11 Senioren gut besucht war. Wir nahmen am Plenum und den Wahlen des Vorstandes teil, dessen Mitgliedern wir für die nächsten zwei Jahre gutes Gelingen wünschen und gleichzeitig Dank sagen für ihr ehrenamtliches Engagement in Sachen Sportunterricht und Sportlehrerschaft.

Als „Volltreffer“ wurden von uns Vortrag und Workshop von Frau Dr. Blüher wahrgenommen, die Ergebnisse eines interdisziplinären Projekts (Uni Leipzig) zu Adipositas bei Kindern und Jugendlichen vorstellte und diskutierte.

Leider war Dr. Wallmeyer erkrankt, so dass das Thema zur Bedeutung der Muskelkraft im Alter ausfiel, aber im nächsten Jahr nachgeholt wird. Dafür diskutierten wir mit weniger Zeitdruck und in Anwesenheit unseres Präsidenten Detlef Stötzner über die Gestaltung unserer Treffen in den nächsten Jahren. Prägend war die Einigung, künftig Workshops durchzuführen, die nicht nur für die Senioren, sondern generell von Interesse sein können. So werden sich Peter Blasig, Herbert Grahl und Gisela Meinig um einen Workshop bemühen, der einige Probleme der Lehrertätigkeit thematisiert und zur Diskussion stellt.

Sportlicher Höhepunkt waren wieder hoch engagierte Prellballspiele, deren Intensität durch Muskelkater gekennzeichnet werden kann, den einige Kollegen am nächsten Tag verspürten.

Vielfältige Gespräche am Abend ließen deutlich werden, dass das Interesse am Schulsport und seiner Entwicklung bei uns Senioren nach wie vor groß ist.

Mit allen guten Wünschen für einen bewegungs- und erlebnisreichen Sommer
Arno Zeuner, Peter Blasig, Herbert Grahl

Schreibe einen Kommentar