Petition für eine bewegte Schulzukunft

Petition an das Kultusministerium eröffnet

| Wie bereits angekündigt, haben wir als Vorstand den nächsten Schritt gegen die angedachten Kürzungspläne der Stundentafel unternommen. Nun liegt es an allen Interessierten des Schulsports in Sachsen, unsere Petition für eine „Bewegte Schulzukunft unserer Kinder und Jugendlichen“ zu unterstützen.

Zur Petition

Wichtig ist es, das unser Anliegen eine möglichst breite Unterstützung bekommt, damit wir von den entsprechenden Stellen wahrgenommen werden.

Bitte teilt den Link mit allen Kollegen, Freunden und Bekannten. Verweist dabei auf unsere Homepage oder unsere anderen sozialen Plattformen. Nutzt die nachfolgenden Plakate, um mit Aushängen an Infotafeln oder schwarzen Brettern unsere Petition bekannter zu machen.

Aushang A3  Aushang A4

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

3 Kommentare

  1. Bernd Tröger sagt:

    Sportunterricht kürzen? Die Turnbeutelvergesser wird es freuen.

  2. E. Wolst sagt:

    Ein Lieblingsfach abzuschaffen ist das Letzte. Man macht es sich wieder sehr einfach. Kinder wollen sich bewegen und sollen sich bewegen. Alle die dafür sind haben keine Ahnung.

  3. Großkopf sagt:

    Bei überfüllten Klassenzimmern und langen Unterrichtstagen soll ausgerechnet der Sportunterricht ausfallen! Lernen hat auch mit sich konzentrieren können zu tun und das Zusammenspiel zwischen Bewegung und Konzentration ist hier wahrscheinlich noch nicht bekannt, wie so vieles andere auch, was mit erfolgreichem Lernen und einer schönen ind gesunden Schulzeit für Schüler und Lehrer zu tun hat..Ich bin empört und wütend!!! (Bin schon lange Lehrerin …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.